Knochenaufbau (mit Sinuslift) Ratingen

Knochenaufbau (mit Sinuslift) Ratingen
Damit Zahnimplantate erfolgreich in den Kieferknochen einwachsen können, muss genügend Kieferknochensubstanz vorhanden sein. Ist dies nicht der Fall, muss ein Knochenaufbau vorgenommen werden.

Bei einem Knochenaufbau besteht die Möglichkeit, den Knochen mit Hilfe von körpereigenem oder synthetischem Material, sogenannten Knochenersatzmaterialien, aufzubauen. Eine weitere Methode (im Oberkiefer) ist der Sinuslift.

Bei der Verwendung von Eigenknochen wird der benötigte Knochen aus dem Kieferbereich oder aus dem Beckenkamm entnommen. Eigenknochen hat den Vorteil, dass eine Abstoßreaktion des Körpers nicht zu befürchten ist.

Beim Knochenaufbau mit Knochenersatzmaterial wird ein Granulat unter die Mundschleimhaut an den Kieferknochen gebracht. Das Material wird vom Körper angenommen, es bildet sich darum neuer Knochen.

Der Sinuslift kann beim Knochenaufbau im Oberkiefer durchgeführt werden. Hierbei wird die Schleimhaut angehoben und die darüber befindliche Kieferhöhle mit Knochenersatzmaterial aufgefüllt. Der Oberkiefer wird an der vorgesehen Stelle verdickt und ermöglicht so eine sichere Implantation.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu den verschiedenen Möglichkeiten eines Knochenaufbaus. Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin in unserer Praxis.